NEU - Analyse zum gewerblichen Immobilienmarkt 2017 mit gewerblichen Mietspiegeln 2017/18

Drucken

 Immo ANalyse kl. 2017

 

Die Initiative Aachen bringt den neuen Standortbericht mit den gewerblichen Mietspiegeln heraus.

Neu - Der Mietspiegel für gastronomische Flächen in Aachen

Welche Auswirkungen haben die Planungen für den Bereich der Aachener Innenstadt auf die gewerblichen Mieten? Wie kann die hohe Nachfrage zur Ansiedlung neuer und zur Expansion bestehender Unternehmen befriedigt werden?

Zur Beantwortung dieser Fragen liefert die neue Studie wichtige Informationen. Sie bringt Transparenz .....

kostenloser Download hier 

 

 

 .... in den gewerblichen Immobilienmarkt von Stadt Aachen und Städteregion Aachen.

„Das gelingt so gut, weil viele Marktteilnehmer an unseren jährlichen, umfangreichen Befragungen teilnehmen“, erklärt Andrea Trebschuh, Geschäftsführerin der Initiative Aachen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Denn mit der neuen Standortanalyse zum gewerblichen Immobilienmarkt hat die Initiative Aachen gleichzeitig die neuen gewerblichen Mietspiegel für 2017/18 mit aktuellen Mietzinsen in den Bereichen Einzelhandel, Büro, Lager, Produktion und ganz neu in der Gastronomie entwickelt.

Einzelhandel – Entwicklungen bringen Bewegung

Der aktuelle Mietspiegel im innerstädtischen Einzelhandel zeigt deutliche Reaktionen z.B. auf die Schließung von „Lust for Life“ mit sinkenden Mieten am Dahmengraben sowie die Planungen zum Nikolausvierten. Hier liegen die Mieten mittlerweile im unteren Bereich. Und das mitten in einem ehemals pulsierenden Quartier der Aachener City. Es bleibt zu hoffen, dass die geplanten Entwicklungen in den Bereichen Büchel, Großkölnstraße sowie in der Adalbertstraße Fahrt aufnehmen und die Aachener City in ihrer Gesamtheit zukünftig wieder zu einem Einkauferlebnis mit neuen, modernen Angeboten und Aufenthaltsqualitäten werden lassen.

Büromarkt – die Aachener City ist gefragt und teuer

Anders als bei Einzelhandelsflächen sind moderne Büroflächen in der City zunehmend gefragt und teurer. Werden sie zudem noch mit Parkflächen angeboten, können bis zu 15,00 €/m² erreicht werden. Grundsätzlich sind gut erreichbare Büroflächen im gesamten Stadtgebiet gefragt. Beliebt sind kleine und günstige Flächen vor allem bei StartUps.

Lager – und Produktionsflächenangebot ist knapp in Aachen

Die Nachfrage ist groß, das Angebot ist knapp – so kann die Situation im Aachener Markt für Lager- und Produktionsflächen beschrieben werden und dies zeigt schon der Mietspiegel. Moderne und gute erreichbare Flächen erzielen hohe Mieten. Ob und wo gesuchte weitere Gewerbeflächen im räumlich begrenzten Stadtgebiet entstehen werden, wird zukünftig der noch in Bearbeitung befindliche neue Flächennutzungsplan der Stadt Aachen zeigen.

NEU – der Mietspiegel für gastronomisch genutzte Flächen

Nicht nur der Aachener Hotelmarkt ist in Bewegung und bietet mit dem in diesem Jahr eröffneten Hampton by Hilton ein neues und direkt gut gebuchtes Angebot, sondern auch die Gastronomie in der Aachener Innenstadt verändert sich dynamisch - Anlass genug für die Initiative Aachen und ihre Expertenrunde, diesem Marktsegment in diesem Jahr ein eigenes Kapitel mit einem aussagekräftigen Mietspiegel zu widmen. Ob am Markt, Holzgraben oder in der Pontstraße – überall zeigen sich neue Angebote. Neben inhabergeführten Restaurants haben Franchisebetriebe bzw. Restaurantketten ihre Türen geöffnet.

Für weitere Informationen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf per E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Telefon 0241-8793000.